herzlich willkommen!


Wir freuen uns, Dich, Sie, auf der Webseite des Vereins

Lachesis e.V., feministischer Verein zur Förderung von Frauen*gesundheit und ganzheitlicher Heilkunde begrüßen zu dürfen.

Lachesis e.V. wurde im Jahr 1986 gegründet als Verband feministischer Heilpraktikerinnen. Als Organisationsform wurde ein Verein gewählt. Zielsetzung waren die Förderung der Naturheilkunde, eine systemkritische, feministische Frauenheilkunde zu entwickeln und zu unterstützen, eine Alternative zu den bestehenden, männerdominierten Verbänden zu sein und eine feministische Heilpraktikerinnen-Schule aufzubauen.

 

Die feministische Ausrichtung von Lachesis ist weiterhin hoch aktuell und gesellschaftspolitisch wichtig. Die gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten Jahre haben uns allerdings motiviert, unsere Struktur zu überdenken. Wir Lachesis-Heilpraktikerinnen brauchen, aufgrund der sich immer weiter verschärfenden Entwicklungen, einen starken Verband für unsere Interessensvertretung. So haben wir im September 2019 einen Berufsverband für Heilpraktikerinnen gegründet: LACHESIS, Organisationsform ist die eines Berufsverbandes. Der Verein Lachesis e.V. existiert weiter als gemeinnütziger Verein und ist offen für alle interessierten Frauen*.

 

Unsere Motivation für den bestehenden Verein ist es, einen erweiterten politischen Handlungsspielraum zu schaffen. Dafür wurde die Satzung dieses Jahr geändert und der Vorstand neu gewählt.

 

was anders ist

 

Die große Veränderung hier ist, dass auch Frauen* dem Verein beitreten können, die keine Heilpraktikerinnen sind. Der Verein hat sich geöffnet – wir suchen den Kontakt zu Frauen*, die Interesse haben, eine feministische Frauen*gesundheitspolitik zu machen. Wir versuchen mit dem Verein ein breiteres politisches Feld zu schaffen, um ganzheitliche Heilkunde, insbesondere im Bereich der Frauen*heilkunde, zu vertreten, zu bewerben, zu diskutieren, zu festigen und weiter zu entwickeln.

 

Ziel des Vereins laut Satzung ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens unter besonderer Beachtung der Frauen*gesundheit, der Bildung der Bevölkerung und der beruflichen Weiterbildung. Der Verein verwirklicht diese Ziele insbesondere durch den fachlichen und interdisziplinären Austausch, die Organisation von Fachtagungen, Informationsveranstaltungen, Aus- und Fortbildungsangeboten und durch die Herausgabe von Publikationen zur Frauen*gesundheit.

Wir freuen uns über jede aktive Frau*!