Aktuelle Beiträge

Februar 2024

Geometrie der Seele von Christian Schubert – eine Rezension

By Sigrid Schellhaas|1. Februar 2024|Lesen+Schauen+Hören|

Die Psychoneuroimmunologie kann Therapeut*innen helfen das Leben der Patient*innen wieder in den Fluss zu bringen und ihre Kreativität zu entfalten. In seinem Buch „Geometrie der Seele“ stellt Professor Christian Schubert diese Methode vor. Die Methode kann während der Anamnese genutzt werden, um das Besondere und Individuelle der Persönlichkeit zu erfassen, ebenso wie die Brüche und die Ereignisse, die zu einem Krankheitsprozess geführt haben. Die daraus gewonnene Erkenntnis hilft dann die Patient*innen im Heilungsprozess zu unterstützen. Eine Rezension von Siggi Schellhaas.

Dezember 2023

Oktober 2023

Vulvina Intersektional Körper-Macht-Empowerment – eine Rezension

By Sigrid Schellhaas|23. Oktober 2023|Lesen+Schauen+Hören|

Haupthemen des Buches: Es geht um Eigenmacht, um Selbstbestimmung, um Körper, um Rassismus und Intersektionalität. Das Buch nährt sich zum einen aus ihrer eigenen Sozialisierung in zwei Kulturen. Zum anderen schöpft die Autorin aus ihren Erfahrungen als Leiterin bundesweiter sexualpädagogischer Projekte und ihrer langjährigen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Der Fokus der Autorin Souzan Al Sahabas liegt auf der kritischen Auseinandersetzung mit Machtstrukturen, insbesondere im Kontext Intersektionalität und Rassismus.

August 2023

WHO-Gipfel für komplementäre und alternative Medizin August 2023

By Ruth Luschnat|23. August 2023|Naturheilkunde|

Der erster WHO-Gipfel für komplementäre und alternative Medizin fand vom 16.-18. August in Indien statt. Neue Bewegung für ganzheitliche und sozial gerechte Gesundheitsversorgung für alle! Zeichnet die globale Petition zum ersten globalen WHO:Gipfel : https://www.tcih.org/ https://twitter.com/TCIHdeclaration Kontexte für eine neue linke Gesundheitsbewegung Als die vorletzte Pandemie AIDS erkannt wurde, gab es zunächst eine blind-repressive Welle, die die Ängste der Bürger ansprechen und mit Exklusion und Unterdrückung etwas „Heilsames“ bewirken sollte. Bis hin zu Lagerphantasien gegen die „Schwulenseuche“ wurde alles aufgefahren, was reaktionäre Politiker sich als „Sicherheit“ vorstellen. Das erinnerte damals mehr an Angst-Hass-Ideologien aus der totalitären NS-Zeit, als an Demokratie Weiter lesen

Juni 2023

#HilfenachVergewaltigung Kampagnenstart des bff

By Heike Brunner|26. Juni 2023|Frauengesundheit, Mitmachen+Aktionen|

am 26.06.23 startet die Kampagne: #HilfenachVergewaltigung des bff (Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe - Frauen gegen Gewalt e.V.). Hier die Pressemeldung des bff: PRESSEMITTEILUNG Kampagnenstart #HilfenachVergewaltigung Der bff fordert mit einer Kampagne dringenden Handlungsbedarf bei der medizinischen Versorgung von Betroffenen sexualisierter Gewalt. Zahlreiche Organisationen unterstützen die Forderungen. BERLIN | 26.06.2023 Der bff startet heute die Kampagne #HilfenachVergewaltigung, um auf die bestehenden Lücken der medizinischen Versorgung für Betroffene sexualisierter Gewalt aufmerksam zu machen. Artikel 25 der Istanbul-Konvention, die in Deutschland geltendes Recht ist, fordert eine schnelle, unkomplizierte und umfassende medizinische, psychosoziale und rechtsmedizinische Versorgung für Betroffene sexualisierter Gewalt. Leider ist dies nicht Weiter lesen

Wir trauern um Maria Mies (1931-2023)

By Ruth Luschnat|9. Juni 2023|Erinnerung+Kultur|

Prof. Dr. Maria Mies ist Mitte Mai mit 92 Jahren verstorben. Sie war eine feministische und internationalistische Vordenkerin. Lachesis ist in der gleichen Zeit entstanden als die ersten Bücher von Maria wie „Kapitalismus und Patriarchat“ herauskamen und viele Frauen teilten damals die ökofeministischen Theorien von Maria Mies: Wir verdanken es Maria Mies, dass die Kritik am Patriarchat fundiert ergänzt wurde durch eine vom Marxismus geschulte, aber nicht auf ihn begrenzte Ökonomiekritik. Maria Mies hat stets die antikoloniale Solidarität mit den Frauen in den Ländern des globalen Südens durch gemeinsame Diskussionen und Projekte gelebt sowie postkoloniale Ausbeutungsverhältnisse strukturell genau zu beschreiben Weiter lesen

Mai 2023

PM zum 28. Mai 2023 dem internationalen Tag der Frauengesundheit

By Heike Brunner|27. Mai 2023|Aktuelle Beiträge|

Wir wünschen uns von der Poltik mehr Unterstützung der Frauen*gesundheits-Selbsthilfe und mehr Unterricht im staatlichen Bildungssystem zu naturheilkundlichen Selbsthilfemaßnahmen! Die gesundheitliche Versorgung der Menschen ist auch in Deutschland, durch die Sparkurse und dem Ausverkauf - "Privatisierung" - der Kliniken zunehmend kritisch. Dieser Zustand macht sich als erstes bei marginalisierten Gruppen bemerkbar. In Deutschland gibt es jetzt schon Armut bei älteren Frauen, insbesondere von ehemals alleinerziehenden Müttern und aktuell besonders bei alleinerziehenden Frauen. Wir sehen, dass die Mehrzahl der Menschen, trotz App und Co wenig Wissen über ihren Körper haben. Die Ambulanzen der Kliniken sind überfüllt mit "Kleinigkeiten", da die Urteilskraft Weiter lesen

April 2023

Letzte Generation – LG – wir fordern Solidarität statt Repression! Tempolimit selbst gemacht! : Wir sind dabei !

By Ruth Luschnat|25. April 2023|Mitmachen+Aktionen|

Anlässlich der Aktionswoche der Letzen Generation (LG) in Berlin und der unerträglichen Repression gegen Umweltaktivisten/innen weltweit, rufen wir zur Solidarität und zur Stärkung der Demokratie gegen autoritäre Tendenzen & gegen Konzern gesteuerte Zerstörung für Profite auf: Tempolimit mit Lachesis-Logo zum Runterladen: Auf die Grafik mit der Maus gehen und Rechtsklick dann auswählen: Grafik speichern unter. Die Grafik danach in ein Word-Dokument einfügen und in gewünschter Größe Ausdrucken. Tempolimit selbst gemacht! : Wir sind dabei ! Was? Wir sind für ein Tempolimit zum CO2 sparen und fahren selber nicht mehr als 100-120 Km/h (es sei denn es wäre ein Notfall). Es Weiter lesen

Ein Reisetagebuch: Für Homöopathen ohne Grenzen (HOG) unterwegs nach Bolivien

By Anja Kraus|19. April 2023|Heilen, Naturheilkunde|

Anja Kraus, Heilpraktikerin, Pädagogin und Mitfrau in Verein und Verband LACHESIS, reiste Anfang 2023 erneut als HOG - Projektleiterin nach Bolivien. Es war ihr erster Besuch des Projektes nach Corona . Das HOG - Projekt besteht dort seit vierzehn Jahren und Anja begleitet dieses Projekt von Beginn an. HOG unterrichtet in verschiedenen Projekten weltweit, um die Gesundheitsversorgung durch Hilfe zur Selbsthilfe zu verbessern. Neben Wissensvermittlung war ein weiteres Anliegen, dafür zu sorgen, dass weiterhin Behandlungen möglich sein werden, denn die Praxisräume des Projektes sind anderweitig vermietet worden. Wir freuen uns sehr, dass sie ihr zum Teil sehr persönliches Reisetagebuch mit Weiter lesen

Spendenaufruf für die Maya Hebammen – Reise nach Europa 2023

By Doris Braune|18. April 2023|Frauengesundheit, Aktuelle Beiträge, Mitmachen+Aktionen|

Im Sommer 2023 reisten die Maya-Hebammen des indigenen Projektes OMIECH/Südmexiko nach Deutschland. Heilpraktikerin, Mitfrau und Autorin Doris Braune organisierte zusammen mit dem FFGZ Stuttgart diese Begegnung. Der letzte Besuch fand 2009 statt. Damals waren drei Frauen der Hebammen und Heiler*innen des indigenen Projektes als Referentinnen zur Jahrestagung des LACHESIS-Berufsverbandes für Heilpraktiker*innen eingeladen. Über diesen Besuch könnt Ihr ausführlich in der Fachzeitschrift Lachesis Nr. 39 nachlesen. Titelbild LACHESIS Nr.39 Das indigene Projekt OMIECH stellten wir bereits 2022 hier auf der Lachesis-Homepage anlässlich des Tages der indigenen Völker vor. Damit dieser Erfahrungsaustausch immer wieder stattfinden kann, braucht es Eure Weiter lesen

März 2023

Strukturtreffen April 2023 verlängert und ab dem 22.4. hybrid!

By Heike Brunner|15. März 2023|Mitmachen+Aktionen, Vereinsgezwitscher|

Liebe Frauen, da wir die geplante Fortbildung mit Miriam Harosh-Plätsch von Medica Mondiale am 21.+22.4. vorerst leider absagen mussten, wollen wir den freigewordenen Raum unserem Strukturtreffen widmen. Einladung Strukturtreffen 21.4. Vor Ort und ab 22.-23.4. hybrid   Im Team mit Frauen* Neues entwicklen Willst du mitgestalten, Feminismus, Naturheilkunde und Frauenheilkunde miteinander verbinden und nach außen tragen, dann komm zu unserem „Strukturtreffen“ Wir treffen uns ab dem 21.4. in dem Projekt des Kultur und Tagungshauses Kuta e.V. in Rauenthal/Eltville bei Wiesbaden. Ein Teil des Strukturtreffens wird hybrid auf Webex stattfinden, um von möglichst vielen Frauen kreative Ideen und Anregungen Weiter lesen

Pressemitteilung: Proteste zum Frauen*kampftag in Berlin

By Heike Brunner|7. März 2023|Mitmachen+Aktionen|

Wir teilen hier die Pressemeldung des Bündnis für Sexuelle Selbstbestimmung, dem wir angehören: Pressemitteilung: Proteste zum Frauen*kampftag in Berlin Berlin, 6.3.2023. Zum internationalen Frauen*kampftag am 8. März ruft das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung gemeinsam mit den Gewerkschaften GEW und ver.di sowie der überparteilichen Fraueninitiative “Berlin - Stadt der Frauen e.V.” zum Protest auf. Die Demo, die von GEW und ver.di organisiert wird, startet um 13 Uhr am Invalidenpark (Nähe Charité). Um 15.30 Uhr schließt das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung mit einer Kundgebung auf dem Bebelplatz an, wo die Demo endet. Unter dem Motto FRIEDEN – FREIHEIT – SELBSTBESTIMMUNG und FAIRE Weiter lesen

Februar 2023

Vom Traum zum Trauma: Psychische Gewalt in Partnerschaft – Rezension

By Heike Brunner|14. Februar 2023|Lesen+Schauen+Hören|

Die Journalistin Caroline Wenzel hat sich in ihrem neuen Sachbuch einem tabuisierten Thema gewidmet: der psychischen Gewalt in Partnerschaften. Obwohl psychische Gewaltanwendung eine der Vorstufen von Femiziden sein kann, ist die rechtliche Bedeutung dieser Gewaltform bisher in Deutschland noch lange nicht auf dem Stand, auf dem sie längst sein sollte oder so, wie es in anderen Ländern schon gehandhabt wird. Caroline Wenzel breitet zunächst drei verschiedene Lebensgeschichten aus, die die Stufen der Gewaltspirale von Kontrolle über Macht bis zu körperlicher Gewalt skizzieren. Dabei zeigt sie weiblich sowie männlich gelesene, von Gewalt betroffene Menschen. In den anschließenden Kapiteln, Stückwerk Hilfelandschaft und Weiter lesen

One Billon Rising 14. Februar 2023

By Heike Brunner|14. Februar 2023|Mitmachen+Aktionen, Vereinsgezwitscher|

Liebe Frauen, liebe Menschen mit Gebärmutter, heute Abend wird an vielen Orten der Welt getanzt gegen die Gewalt an Frauen. Wenn Ihr Euch in Eurer Region auch einem OBR-Tanz anschließen möchtet, könnt Ihr auf der bundesweiten Karte nachsehen oder Euch sogar noch schnell eintragen:  https://www.onebillionrising.de/ Aufgrund der Grippe kam es leider nicht zur angekündigten Produktion von einem “Lachesis-Outfitt” zum Nachbasteln. Die Idee war weiße Schutzanzüge (im Baumarkt) mit unserer grünen Schlange zu bemalen (Dispersionsfarbe). Für das Gesicht war die Idee, sich weiß zu schmiken und dazu viele grüne (Schlangen-)Spiralen aufzumalen und die Lippen rot leuchten lassen. Vielleicht gefällt Euch dies Weiter lesen

Zum 115. Geburtstag: Olga Benario Prestes – Widerstand ist nicht vergessen – eine Rezension

By Heike Brunner|12. Februar 2023|Lesen+Schauen+Hören, Erinnerung+Kultur|

Anita Leocádia Prestes, die Tochter der 1942 von den Nazis ermordeten Olga, entwirft in ihrer biografischen Annäherung an ihre Mutter, einen weiteren Blick auf eine junge Rebellin, Kommunistin und Widerstandskämpferin, die dem Naziregime zum Opfer viel.   Über Olga Bernarios kurze, aber intensive Lebensgeschichte gibt es schon einige Bücher und zwei Kinofilme. In dem 2022 im Verbrecher Verlag erschienen Buch kommt die Tochter zu Wort, mit neuem Archivmaterialien, die ihr erst in den letzten Jahren zugänglich wurden und einer persönlichen Perspektive. Der Fall Benario sorgte weltweit für aufsehen, denn sie wurde wegen Hochverrats angeklagt und via Moskau in Brasilien 1936 Weiter lesen

Januar 2023

Infos rund um unsere Veranstaltungen und Mitmachmöglichkeiten Frühjahr 2023

By Heike Brunner|22. Januar 2023|Mitmachen+Aktionen, Vereinsgezwitscher|

Liebe Frauen, liebe interessierte Menschen, das Wasserhäsinnen Jahr legt los und wir schreiben Euch hier alle bisherigen Termine. Gestern, im alten Tigerinnenjahr, waren einige von uns auf der "Wir haben es satt" Demo in Berlin. Neben vielen Gesprächen und einem Interview mit TU Student*innen, warum wir dort und nicht bei der Grünen Woche seien, haben wir unsere Flyer verteilt und uns den Forderungen Kampf gegen Glyphosat, Agragpolitik ändern und kleine Höfe stärken, freien Zugang zu Saatgut erhalten, für gesundes Essen und Leben und Tierwohl angeschlossen. Wir hoffen einen Link zum Interview euch alsbald schicken zu können. Nächster Termin 14. Februar Weiter lesen

2023 – Das Jahr der Wasserhäsin – Wir schlagen ein paar Haken

By Heike Brunner|21. Januar 2023|Philosophie|

Das Jahr 2023 ist ein Hasen-Jahr im Element Wasser. Es beginnt am 22. Januar 2023 und endet am 9. Februar 2024. Der Hase entspricht den Fischen im europäischen Tierkreiszeichen. Das Wasserhasen Jahr oder auch schwarzer Hase-Jahr genannt symbolisiert doppelt das Yin: Zum einen ist der Hase selbst ein Yin Zeichen und zum anderen, wir befinden uns im zweiten Wasser-Jahr, des chinesischen Elemente Zyklus, welches auch dem Yin entspricht. Allgemein wird einem Hasen und Häsinnen Jahr Entspannung, Ruhe und weniger Aufregung prophezeit wie im vorangegangen aufwühlenden Tigerinnen Jahr. Wasserhasen Jahr 2023 Hasen Jahre sind mit diplomatischem, lösungsorientierten Denken und Weiter lesen

Wir haben es satt und sind dabei!

By Heike Brunner|19. Januar 2023|Mitmachen+Aktionen|

Liebe Frauen, wir werden bei der "Wir haben es satt Demo" dabei sein! Klima, Agrarwende, Gesundheit, das betrifft auch uns. Wir treffen uns um 11.30 h am Amrit am Potsdamer Platz und laufen dann zum Brandenburger Tor, sodass wir ab ca. 12 h bei der Kundgebung sind. Mehr Infos  und das gesamte Programm findet Ihr hier: https://wir-haben-es-satt.de/informieren/programm/ Demoaufruf 2023 Gutes Essen für ALLE. See u 🙂

Long Covid Erkrankungen im Fokus von Homöopathie, integrativer Medizin und Naturheilkunde

By Brigitte Baltscheit|6. Januar 2023|Aktuelle Beiträge, Naturheilkunde, Heilen|

In diesem Artikel werden die Möglichkeiten der klassischen Homöopathie, der integrativen Medizin und Naturheilkunde vorgestellt, um eine Heilung von Long Covid fortschreiten zu lassen. Nach einer Einführung, Differenzialdiagnostik und Vorstellung der konventionellen Diagnostikmöglichkeiten stellt die Autorin und Heilpraktikerin Brigitte Xenia Baltscheit zunächst in Teil 1 Unterstützung klassische homöopathische Mittel und Fallbeispiele für Praktiker*innen vor. In Teil 2 wendet sie sich weiteren selbst anwendbaren Möglichkeiten zu. Long Covid - Was ist das? Long Covid ist der Oberbegriff für Langzeitfolgen nach einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Zu Long Covid gehört auch das Post Covid-Syndrom. Man spricht von Post Covid-Syndrom, wenn Long Covid-Beschwerden nach Weiter lesen

Dezember 2022

87 Minuten verrichten Frauen täglich mehr an Sorgearbeit wie Männer

By Heike Brunner|19. Dezember 2022|Care-Arbeit, Lesen+Schauen+Hören|

Kurz vor Jahresende möchte ich auf das Bündnis Sorgearbeit -  fair verteilen hinweisen. Das Bündnis wurde 2020 gegründet mit 21 wichtigen Zielen den Gender Gap zu thematisieren und politisch diesem gegenzusteuern. Das Bündnis hat als Dachorganisation den Deutschen Frauenrat und ist via AKF (Arbeitskreis Frauen Gesundheit) mit LACHESIS Verband (und Verein) verbunden. Als besonders sehenswert empfehle ich die Aufzeichnungen der letzten Fachtagung „Sorgearbeit – selbstverständlich weiblich? Close the Care Gap!“, die am 9. November stattfand und die nun online zur Verfügung stehen. Insgesamt ist die Webseite sehr informativ für alle, die sich noch mehr zum Thema an- und einlesen möchten Weiter lesen

Vandana Shiva – The Power of People – Eine Filmbesprechung

By Ruth Luschnat|4. Dezember 2022|Klimaschutz, Lesen+Schauen+Hören, Recherche, Frauengesundheit, Feminismus|

Am 24.11.22 war ich bei der Deutschlandpremiere vom Film über Vandana Shiva in Berlin dabei, den ich sehr empfehlen möchte; für alle Menschen, die sich an Aktionen fürs Klima beteiligen, alle, die an eine anders mögliche Welt glauben, und daran, den Planeten demokratisch retten zu können. Vandana Shiva war persönlich präsent und stellte sich den Fragen: Es sei nicht ihr Wunsch gewesen, so im Zentrum des Films zu stehen, dies war die Entscheidung der Filmemacherin Camilla Becket aus Südafrika. Camilla Becket entschied so, um dadurch historisch wichtige Zusammenhänge sehr gut erzählbar werden zu lassen, was anders nicht so lebendig gelungen Weiter lesen

Oktober 2022

Nachhaltigkeit beim Bluten? Wie geht das? Hier ein Filmtipp via WECF

By Sigrid Schellhaas|20. Oktober 2022|Lesen+Schauen+Hören, Frauengesundheit, Mitmachen+Aktionen|

Das Netzwerk WECF - Women Engage for a Common Future hat anlässlich der Enviromenstrual Week 2022 einen Video online gestellt, wo alles was es zum Thema Nachhaltigkeit und Giftfreiheit bei Hygieneprodukten für die Menstruation zusammengefasst ist. Das erfrischend "realitätsnahe und ungeschminkte" Video und den Aufruf der WECFs teilen wir unten. Hier zunächst noch ein paar Infos über das internationale Netzwerk: Das WECF - Team wirkt als internationales Netzwerk bestehend aus 250 Frauen*-, Umwelt- und Gesundheitsorganisationen, führt derzeit Projekte in über 70 verschiedenen Ländern durch und setzt sich weltweit für eine gesunde Umwelt für alle ein, in der kein Mensch zurückgelassen Weiter lesen

Eine neue feministische Ethik der Fortpflanzung braucht das Land? Eine Rezension.

By Heike Brunner|16. Oktober 2022|Lesen+Schauen+Hören, Feminismus|

Die Journalistin und Politikwissenschaftlerin Antje Schrupp hat es mit ihrer Aufforderung zum (Nach-)Denken über die Entwicklung der „Reproduktiven Freiheit" in ihrem gleichnamigen, im März erschienenen Büchlein wieder auf den Punkt gebracht: Es gibt mittlerweile vielfältigste Formen der reproduktiven Freiheit, aber es fehlt eine feministische ethische Haltung und die entsprechende Diskussion dazu. In ihrem zuvor erschienenen Essay Schwangerwerdenkönnen hat sie sich mit viel Recherchearbeit den internationalen Geschehnissen und gesetzlichen Rahmen des Themas gewidmet. In diesem Essay gibt sie den Leser*innen Anregungen und Denkanstöße und natürlich auch wieder wichtiges Hintergrundwissen mit, um in diesem riesigen, kommerziell beherrschten Feld eine feministische Position zu Weiter lesen

September 2022

Was ist eine Patientenfürsprecherin? Was eine Patient*innen Beschwerdestelle?

By Heike Brunner|16. September 2022|Netzwerke, Naturheilkunde|

Welchen Weg können Patient*innen nehmen, wenn sie Fragen, Beschwerden haben oder unzufrieden mit einer naturheilkundlichen Behandlung sind? Da gibt es Beschwerdestellen bei Berufsverbänden und ganz neu auch eine Patientenfürsprecherin. Wir freuen uns, dass der VKHD Verband Klassischer Homöopathen Deutschlands e. V., die Stiftung Homöopathie-Zertifikat sowie die QBKHD (Qualitätskonferenz des BKHD) gemeinsam Frau Jose Jonker als Patientenfürsprecherin - Bereich Homöopathie anlässlich des Welttags der Patientensicherheit, der am 17.9.22 war, gewählt haben. Frau Jonker ist als Ansprechpartnerin bei Unzufriedenheit, Kritik oder Fragen zum Bereich Homöopathie dieser Organisationen da. Sie leitet bei Bedarf das Anliegen der Patientinnen direkt an die Ethikkommission der Weiter lesen

  • https://youtu.be/2qu6fyKvK4g

Eine Erde für alle! – Einssein versus das 1%

By Heike Brunner|12. September 2022|Recherche, Lesen+Schauen+Hören, Klimaschutz|

Aufstehen gegen die Monokultur von Wissenschaft und Weltsicht. Eine Rezension: Vandana Shiva ist Wissenschaftlerin, engagierte Ökologin, Frauenrechtskämpferin und Trägerin des Alternativen Nobelpreises und eine der wohl bekanntesten Umweltaktivistinnen, die ihr Leben dem Kampf gegen die Ausbeutung der Erde durch Wirtschaft und Monokulturen gewidmet hat. Vandana Shiva, in Indien geboren, studierte dort und in Kanada und erlebte die verheerenden Folgen für die FarmerInnen ihres Heimatlandes infolge von Monokulturen und Patentgeschäften auf Saatgut. In ihrem Buch stellt sie die wichtigsten Player auf dem internationalen Markt dar und wie eine globalisierte Wirtschaft die Fäden der Kontrolle immer enger zieht. Mit vielen Vergleichstabellen, Studien Weiter lesen

Gendermedizin und Selbstdarstellung Verein & Verband LACHESIS

By Sigrid Schellhaas|5. September 2022|Frauengesundheit, Feminismus, Lesen+Schauen+Hören|

Ein Lesetipp Der Haug Verlag ist Herausgeber der Deutschen Heilpraktiker Zeitschrift – DHZ. Die neueste Ausgabe 5.2022 hat den Schwerpunkt Gendermedizin. Dr. Hildegard Seidl, Fachreferentin für Gendermedizin und Pflege an der München Klinik, beantwortet Fragen, die z. B. auch im HP-Beruf relevant sind. Weitere Themen dieser Ausgabe sind Pharmakologie und Gendermedizin, Medikamentenwirkung bei Männer und Frauen, Faszienverhältnisse von Uterus und Prostata, Frauenherzen schlagen anders, Behandlung von Trans* und Nicht-Binären Personen. Die Artikel können auch einzeln online gekauft werden, link s. u.. Eine Selbstdarstellung von Verein und Berufsverband ist auf Seite 10 zu lesen. Wir veröffentlichen diese mit freundlicher Genehmigung der Weiter lesen

August 2022

30 Jahre Christel Göttert Verlag – Literatur von Frauen für die Welt

By Heike Brunner|9. August 2022|Feminismus, Philosophie, Aktuelle Beiträge, Erinnerung+Kultur|

Im Sommer 2022 wurde der Göttert Verlag 30 Jahre alt. Ein Verlag für Frauenliteratur von Frauen, dies war 1992 war noch sehr neu. Da ein Livetreffen für ein Interview leider ausfiel, hatte ich mit Christel vereinbart, dass sie ein paar Fragen zur Geschichte ihres Verlages per "Post" beantwortet. Hier nun unser kleines Interview zum Nachlesen und vielen Dank an Christel für die spannende Beantwortung und vor allem alles Gute zum Dreißigsten! Liebe Christel, dreißig Jahre sind eine beachtliche Zeit. Zunächst würde mich interessieren, wie kam es dazu, dass du so einen Verlag gegründet hast? Vor der Überlegung, mit einem Weiter lesen

Die Medizin der Maya und der neokoloniale Raub an Heilwissen

By Heike Brunner|9. August 2022|Naturheilkunde, Lesen+Schauen+Hören, Heilen|

Der Tag der indigenen Völker  am 9. August 2022 war Anlass für eine Radiosendung zum Thema Raub an indigenem Heilwissen mit Doris Braune. Doris ist Heilpraktikerin, Verlegerin, Redakteurin und Mitfrau von LACHESIS  und bekam vor 23 Jahren auf einer Reise in Mexiko Kontakt zu der indigenen Organisation OMIECH. "Als ich 1999 privat nach Chiapas im Süden von Mexiko in die Stadt San Cristobal de las Casas reiste, fand ich im Touristenzentrum der Stadt zufällig einen Flyer der Organisation OMIECH. Später erfuhr ich, dass OMIECH in dieser Zeit von der Organisation „Brot für die Welt“ unterstützt wurde und so Mittel vorhanden waren, Weiter lesen

Juni 2022

Infos aus der sommerlichen Planungswerkstatt

By Heike Brunner|28. Juni 2022|Vereinsgezwitscher, Mitmachen+Aktionen|

Liebe Vereinsfrauen*, liebe Mitfrauen*, liebe Verbündete, bevor wir alle bei den sommerlichen Temperaturen zerfließen, hier noch ein paar Infos aus der Planungswerkstatt. Am 17.9.22 findet unsere Onlinefortbildung mit Taleo Stüwe vom GeN (Gen ethischen Netzwerk) zur PND (Pränataldiagnostik) statt. Eine Fortbildung zu den medizinischen Grundlagen und den aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen der PND. Hierbei wird der Fokus auf der selektiven PND liegen, also auf jenen Untersuchungen, die darauf abzielen, genetische Besonderheiten des Fötus festzustellen bzw. auszuschließen, für die es keine Behandlungsoptionen gibt. Diesbezüglich wird auch auf die politischen Entwicklungen zum Thema eingegangen. Außerdem möchten wir Euch auf zwei weitere Veranstaltungen in Weiter lesen

Gier. Wenn genug nicht genug ist

By Heike Brunner|3. Juni 2022|Lesen+Schauen+Hören|

Die Journalistin und Autorin Barbara Streidel verhandelt in ihrem neuen Essay die menschliche Todsünde „GIER“. In einem rasanten Tempo wird die Leserin* durchs Thema geführt und nicht selten direkt konfrontiert. In sieben knackigen Kapiteln arbeitet sich die Autorin dynamisch durch die aktuelle Gesellschaftsstruktur, geprägt vom Slogan „Geiz ist geil“, den Börsen- und anderen geldgierigen Geschäften, via Antike hin zur Gier-Psychologie und wichtigen Überlegungen zur Transformation. Viele interessante Recherchen und Zitate, übrigens auch aus dem ABC des guten Lebens strickt sie gekonnt zusammen. Beim Lesen kann daher etwas Atemlosigkeit entstehen, sodass ich persönlich das Buch ab und zu weglegen musste, damit Weiter lesen

Mai 2022

Wir brauchen eine neue feministische, linke und ganzheitliche Gesundheitsbewegung!

By Ruth Luschnat|20. Mai 2022|Frauengesundheit|

Am 28.5.22 ist der Internationaler Aktionstag Frauengesundheit, dazu ein Plädoyer von Ruth Luschnat für den Verein Lachesis e.V. Heute sehen wir auf der einen Seite die Erde in der ökologischen Krise von Übernutzung, Verschwendung, chemischer Vergiftung und in der Folge Massenaussterben von Arten durch Gifte für die gentechnische Agrar-Industrie. Auf der anderen Seite erleben wir, wie patriarchale Autokraten zum einen Kriege führen gegen die nötigen ökologischen Umstellungen und zum anderen die erkämpften Frauenrechte, insbesondere im selbstbestimmten Gesundheitsbereich, versuchen weiter abzuschaffen! Als Verein zum Erhalt und zur Förderung der ganzheitlichen feministischen Frauen*gesundheit erleben wir es als fatal, wenn die ganzheitlichen Therapien Weiter lesen

April 2022

Ein feministischer Selbsthilferatgeber – Rina Nissims Neuauflage

By Heike Brunner|22. April 2022|Naturheilkunde, Lesen+Schauen+Hören, Heilen, Frauengesundheit|

Rina Nissim, eine international bekannte Pionierin der Selbsthilfebewegung der Frauengesundheit, hat ihr erstmals in den 1990ern veröffentlichtes Handbuch zur Frauengesundheit im Christel Göttert Verlag neu aufgelegt. Der Schwerpunkt dieses Ratgebers gilt der Pflanzenheilkunde bei gynäkologischen Beschwerden. Als Handbuch ist es für Frauen jeden Lebensalters gedacht. Es behandelt alles rund um die Menstruation, vom Einsetzen bis zum Ausbleiben. Das Buch ist bekannt dafür, auf Lebenszusammenhänge, Ernährung oder auch die Bedeutung von Mineralstoffen und Vitaminen einzugehen. Ein extra Kapitel ist den Hormonersatztherapien gewidmet, die leider in aktuellen Bestsellern wieder als die einzige Lösung für die sich schon penetrant selbst optimierende Frau dargestellt Weiter lesen

Kommentare zum Frauengesundheitsbericht Deutschlands Teil 2

By Heike Brunner|21. April 2022|Recherche, Frauengesundheit|

Der Frauengesundheitsbericht ist für die Arbeit der Institutionen nicht unerheblich, da sich viele in Forschung und Handeln darauf beziehen. Heike Brunner und Sigrid Schellhaas haben zwei Bereiche des Frauengesundheitsberichtes auf Anfrage gelesen und kommentiert. Auch das AKF (Arbeitskreis Frauengesundheit) hat Teile des Berichtes kommentiert und auf seiner Homepage veröffentlicht. Wir veröffentlichten den Kommentar von Sigrid Schellhaas zum Kapitel 3, Mädchengesundheit und stellen hier nun den Kommentar von Heike Brunner zum Kapitel 10, Frauengesundheit im europäischen Vergleich vor. Kommentar 2 Heike Brunner Frauengesundheit im europäischen Vergleich Wie steht es um die Frauen in Hinblick auf die EU-Situation? Diese Frage öffnet den Weiter lesen

Kommentare zum Frauengesundheitsbericht Deutschlands Teil 1

By Sigrid Schellhaas|21. April 2022|Frauengesundheit, Recherche|

Der erste Frauengesundheitsbericht Deutschlands wurde 2001 veröffentlicht. An diesem gab es massive Kritik aus der Frauengesundheitsbewegung. Das Nationale Netzwerk Frauen und Gesundheit veranstaltete am 29. und 30. September 2011 eine Tagung in Berlin zum 2. Frauengesundheitsbericht, in der dieser in seinen Wirkungen gewürdigt wurde, die Themen des Berichtes überprüft und neue Themen für die Zukunft identifiziert wurden. Beides kann hier nachgelesen werden.   Ende 2020 erschien der aktuelle Frauengesundheitsbericht Am 9.12.2020 wurde der neue Frauengesundheitsbericht des Robert Koch-Instituts (RKI) mit einer gemeinsamen Pressemitteilung vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und RKI publiziert. Der 400-seitige Bericht entstand im Rahmen der Gesundheitsberichterstattung des Weiter lesen

Fakten-Check in der Digiwelt – ein paar Tipps

By Heike Hübner|2. April 2022|Recherche|

Wie kann ich Homepages, Blogs, Links und Nachrichten auf Glaubwürdigkeit überprüfen? Da wir immer mehr in digitalen Welten unterwegs sind, uns immer mehr Informationen digital erreichen, ist es sinnvoll, diese kritisch zu überprüfen. Selbst ein erstes schnelles Prüfen kann schon vieles klären: Die URL Schau dir genau an, wo der Inhalt veröffentlicht wurde. Ist es eine als glaubwürdig bekannte Quelle? Ist die URL echt oder macht sie eine bekannte URL nach? Passen Logo und URL zusammen? Wenn du die Quelle nicht kennst, versuche im Internet mehr über sie herauszufinden. Passen URL und Logo nicht zusammen, kannst du fast sicher davon Weiter lesen

März 2022

Diskussion zur Impfpflicht – Ein Plädoyer des Berufsverbandes LACHESIS

By Sigrid Schellhaas|31. März 2022|Frauengesundheit, Recherche, Care-Arbeit|

Seit dem 16. März 2020 gilt die einrichtungsbezogene Impfpflicht in Deutschland. Die Frauen des Heilpraktikerinnen-Berufsverbandes LACHESIS verabschiedeten ein Plädoyer gegen die Impfpflicht in jeder Form. Vorangegangen waren intensive Diskussionen, Gesprächsrunden und Arbeitsgruppen sowie eine verbandsinterne Befragung der Mitfrauen. Grundlage dieses Papiers ist die politische, feministische Einstellung der Frauen des Verbandes, die in vielen Jahren gemeinsam erarbeitet und in Manifesten und Erklärungen auf ihren Seiten veröffentlicht wurden. Inhaltlich verbinden sie sich hier mit vielen Menschen, besonders denen, die Care-Arbeit leisten und knüpfen an den Ursprungsgedanken der Ottawa Charta der WHO von 1986 an: „Gesundheitsförderung zielt auf einen Prozess, allen Menschen ein Weiter lesen

Februar 2022

Take Six 👍👍🏻👍🏼👍🏽👍🏾👍🏿

By Heike Brunner|16. Februar 2022|Lesen+Schauen+Hören, Kritisches Weißsein|

Mit Take Six, in der Darstellung der verschiedenen Hauttöne, möchte ich etwas zum Thema Alltagsrassismus im Black History Month (1.2.-1.3.) beitragen. Den Black History Month gibt es seit 1915 in den USA, um auf die Geschichte der Afroamerikaner*innen und ihren Anteil an Gesellschaft und Historie sichtbar zu machen. Seit 2014 gibt es dazu auch Veranstaltungen in Deutschland. Die Verwendung, b.z.w. die Nichtverwendung unterschiedlicher Hauttöne in Alltagsabbildungen sind ein Teil der Sichtbarmachung oder auch des alltagsrassistischen Unsichtbarmachens von Schwarzen und PoC. Auf den Social Media Kanälen können seit 2015 sechs verschiedene Hauttöne gewählt werden. Damals war nicht ganz klar, ob es Weiter lesen

You are not alone, du bist nicht allein!

By Anja Kraus|9. Februar 2022|Lesen+Schauen+Hören, Heilen, Klimaschutz|

Das orginal Poem von "Ella", der inhaftierten Klimaaktivistin vom Dannenröder Forst und einführende Worte von Anja Kraus zum Geschehen: Die Berufungsverhandlung gegen „Ella“, seit 26.11.2020 im Gefängnis Preungesheim inhaftiert, hat im Januar 2022 begonnen. Ella ist eine Klimaaktivistin aus dem Widerstands-Baumhausdorf gegen den Bau der A 49, die der Verbindung von Kassel nach Giessen dienen soll und die A 5 „entlasten“. Dieser Autobahndinosaurier wird nun, ein Jahr nach der Räumung des Baumhausdorfes, gnadenlos durch das Trinkwasserschutzgebiet in Nordhessen gebaut. Eine riesige Baustelle, Brückenpfeiler, die sich 20 m ins Trinkwasserschutzgebiet bohren, an einer Stelle, wo seit 30 Jahren wegen Trinkwasserschutz keine Weiter lesen

Januar 2022

Herzklappen von Johnson & Johnson

By Heike Brunner|27. Januar 2022|Erinnerung+Kultur, Lesen+Schauen+Hören|

ein Roman von Valerie Fritsch Valerie Fritsch, geb. 1989, veröffentlichte diesen Roman zum Thema transgenerationales Kriegstrauma im Februar 2020. Das Buch erhielt den Deutschen Literaturpreis 2020 (Longlist) und den Brüder-Grimm-Preis 2020 für Literatur. Ein Buch über die Suche danach, wie und ob mit Schmerz umgegangen wird und/oder - weiter - gelebt werden kann. Spannend im Fokus die Großeltern, insbesondere der Großvater mit dem "falschen" Herzen, dessen Schmerz nie greifbar und doch für die Enkelin/Protagonistin allgegenwärtig war. So steht für sie auf der einen Seite der Großvater mit dem Kriegstrauma und seiner Schuld, was die Familie bis in jede Pore überschattet. Weiter lesen

Dezember 2021

Probe 12 – Lesetipp

By Anja Kraus|19. Dezember 2021|Lesen+Schauen+Hören|

Kathrin Lange schreibt erfolgreiche Thriller, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. Susanne Thiele ist Mikrobiologin und Leiterin der Pressestelle des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung in Braunschweig. Gemeinsam haben sie einen hochspannenden Thriller kreiert, der mich von der ersten Seite an gefesselt hat und den ich in einem Rutsch durchgelesen habe. Der Ziehvater einer Wissenschaftsjournalistin hat in Georgien ein Medikament entdeckt, das gegen multiresistente Keime wirkt, die Phagentherapie. Als sie die Entdeckung feiern wollen, gerät die Journalistin mitten in einen Anschlag, der die Verbreitung des Medikaments verhindern will… Ein spannender Kampf um die letzten versteckten Proben beginnt… Der Forscher wollte das Medikament Weiter lesen

Unsere Info-Postkarten sind da!!!

By Heike Brunner|19. Dezember 2021|Vereinsgezwitscher|

Noch schnell vor dem Jahreswechsel und bevor die Post teurer wird, sind nun endlich unsere Vereins-Postkarten fertig. Vorne sind unser gemeinsam erarbeitetes Logo und ein informativer Überblick über unsere Inhalte zu sehen. Damit es nicht langweilig wird, haben wir zwei Versionen drucken lassen. Auf der Rückseite ist die Postkarte beschriftbar und somit auch zum Versenden geeignet. Gerne schicken wir Euch auf Bestellung welche zu und bitten Euch um eine Spende für die Portokosten*: 80/95* Cent: Ich brauche nur drei Stück. 1,55/1,60* Euro: Ich möchte 25 - 50 Stück zum Verteilen. 3 Euro: Solipreis I: Ich möchte 25 Stück zum Verteilen Weiter lesen

LACHESIS-Zeitschriften Weihnachtsaktion 3 für 10.-!

By Heike Brunner|6. Dezember 2021|Publikationen, Lesen+Schauen+Hören|

Die LACHESIS-Zeitschrift des Berufsverbandes LACHESIS hat wieder eine Weihnachtssonderaktion bis zum 31.12.21 vorbereitet: Drei Ausgaben nach Wahl für 10.-€ inklusive Versandkosten. Die LACHESIS-Zeitschrift beschäftigt sich mit Fragen der Frauengesundheit aus ganzheitlicher und feministischer Sicht. Als Fachzeitschrift wendet sie sich an Behandler*innen und interessierte Lai*innen. Bestellungen bitte an den Vertrieb: Gudula Willing vertrieb@lachesis.de, Kennwort: Weihnachtsaktion 2021. Hier geht es zur Übersicht unserer vielen Publikationen https://bit.ly/301Ply0 Wir wünschen eine angenehme Adventszeit und gemütliche Lesestunden! P.S.: Die nächste Ausgabe erscheint im Frühjahr 2022 und wird erstmalig auch als digitale Version erhältich sein.

November 2021

Eine Frage der Wissenschaft – Ein Kommentar

By Ruth Luschnat|18. November 2021|Heilen|

In der Geschichte war die Frage, ob die Erde im Zentrum des Universums steht oder etwa die Sonne im Zentrum des Planetensystems, lange Zeit eine hitzig debattierte Frage, die auch über Leben oder Tod entscheiden konnte durch die Inquisition. Diese war damals eine Frage der Wissenschaft, der Glaube war bisher das Instrument gewesen, das Wissen definierte. Heutzutage ist es scheinbar Profit, welcher an die Stelle getreten ist, wo damals der Glaube stand. Denn nach den bisher geltenden wissenschaftlichen Standards sind so einige Fragen zu Corona wissenschaftlich bisher nicht beantwortet, konnten noch nicht beantwortet werden, weil dazu Vergleiche gebraucht werden, denen Weiter lesen

Oktober 2021

Hallo und Infos zu zukünftig Geplantem

By Sigrid Schellhaas|20. Oktober 2021|Vereinsgezwitscher|

Mit dieser WEB-Seite startet der Verein Lachesis ein Forum für inhaltliche Diskussionen, Informationen und einem Austausch in den Netzwerken. Dies alles im Kontext rund um Frauen*gesundheit feministisch und ganzheitlich betrachtet. Mit zunächst digitalen Veranstaltungen, diskussionsanregenden Texten auf dieser WEB-Seite und vielleicht auch in der Zukunft wieder einem weiteren Frauengesundheitskongress eröffnen wir das Feld. Viele der Beiträge hier entstammen unserem letzten Kongress 2017, der für sein Brückenschlagen zwischen den verschiedenen im Gesundheitssektor arbeitenden Frauen vielfach gelobt wurde. Das Netzwerken ist Lachesis Verein und Berufsverband LACHESIS eigen. Der Verband LACHESIS vertritt die Heilpraktikerinnen im beruflichen Kontext. Der Verein Lachesis ist offen für Weiter lesen

LACHESIS- Zeitschrift des Berufsverband

By Heike Brunner|19. Oktober 2021|Frauengesundheit, Publikationen, Lesen+Schauen+Hören|

Die LACHESIS-Zeitschrift wird vom Berufsverband LACHESIS publiziert. Einige der hier veröffentlichten Hörbeiträge können z. B. in der Kongress Ausgabe Nr. 47 nachgelesen werden. Die LACHESIS-Zeitschrift ist eine Fachzeitschrift für Heilpraktiker*innen, Therapeut*innen, aber auch für Laii*nnen verständlich aufbereitet. Sie erscheint einmal jährlich und beleuchtet Frauengesundheitsthemen aus verschiedensten Blickwinkeln. Zur Zeitschrift: https://lachesis.de/index.php/zeitschrift/ausgaben

Gänseblümchen trifft Arnika

By Sigrid Schellhaas|18. Oktober 2021|Frauengesundheit, Naturheilkunde|

Maßliebchen und Wohlverleih – die kleine Feine und die große Starke Arnika ist homöopathisch äußerst wirkungsvoll, viel geprüft und viel beschrieben, insbesondere bei Verletzungen und traumatischen Erfahrungen. Obwohl mittlerweile fast jedes Kind, das bereits im Säuglingsalter die Homöopathie kennenlernt, bereits beim Hinfallen nach seinem Arnikakügelchen ruft, gibt es nur wenige, die die Pflanze kennen. Wenn ich Arnica montana finden will, muss ich mich auf den Weg machen. Beim Gänseblümchen verhält es sich dagegen ganz anders: Jedes Kind kennt sie, als Heilpflanze jedoch ist sie kaum bekannt. Arnika, die wolfsgelbe Wohlverleih Ich habe sie oben in den Bergen knapp über Weiter lesen

Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten

By Sigrid Schellhaas|18. Oktober 2021|Aktuelle Beiträge, Kritisches Weißsein, Lesen+Schauen+Hören|

Ich bin aufgewachsen und sozialisiert als weiße Frau im Nachkriegsdeutschland. Rassismen waren alltäglich und haben auch mich geprägt. Die in Köln geborene Journalistin  Alice Hasters erzählt biografisch ihre Lebensgeschichte. Ihr Mutter kommt aus den USA. Die Diskriminierung aufgrund ihrer Hautfarbe und ihres Frauseins im Alltag wird ihr bewusst, als sie beginnt, ihren Platz in dieser Gesellschaft einzunehmen. Sie fügt ihre individuelle Geschichte in einen geschichtlichen und gesellschaftlich recherchierten Kontext ein. Für mich war dieses Buch fantastisch. Es ist interessant geschrieben und für mich hat es viele Aha-Momente enthalten. Und ich bin Alice Haster sehr dankbar. Dankbar für den Mut und Weiter lesen

Frauen – Gesundheit – Gendermedizin

By Heike Brunner|8. Oktober 2021|Frauengesundheit, Mitmachen+Aktionen|

Im November möchten wir Euch auf diese kostenfreie Fortbildung hinweisen: Das Frauengesundheitszentrum Sirona veranstaltet am Samstag, den 13.11.2021 von 12-15 h  einen digitalen Fachtag zum Thema Frauen - Gesundheit - Gendermedizin heute mit dem Schwerpunkt Herz-Kreislauferkrankungen. Folgende Fakten weisen auf die Notwendigkeit hin sich dem Thema als Behandler*in, Therapeut*in oder interessierte Frau* zu widmen: Frauen kommen mit einem Herzinfarkt im Schnitt zwei Stunden später in eine Notaufnahme. der Abbau einer Tablette im Körper einer Frau braucht etwa doppelt so lange wie bei einem Mann. Das Wissen um Geschlechtsunterschiede in Diagnostik und Therapie, beispielsweise bei Herz-Kreislauferkrankungen, sowie auch die Berücksichtigung sozialpsychologischer Weiter lesen

September 2021

Die Schilddrüse

By Birte Hinz HP|23. September 2021|Heilen|

Dieser Artikel befasst sich mit der Schilddrüse aus chinesisch medizinischer Sicht und der Behandlung dieser mit chinesischen Kräutern. Es handelt sich um einen Fachartikel. Die im zweiten Teil vorgestellten Rezepturen dürfen nicht ohne Absprache mit einer Fachtherapeut*in oder Fachärtzt*in angewandt werden.

Ganzheitliche Behandlungsansätze bei Zellveränderungen am Muttermund

By Doris Braune|23. September 2021|Frauengesundheit|

In Deutschland erkranken pro Jahr etwa 5 000 Frauen neu an Gebärmutterhalskrebs. Betroffen sind vor allem Frauen zwischen 40 und 59 Jahren. Vorstufen und Frühformen von Gebärmutterhalskrebs werden besonders bei Frauen zwischen dem 20. und dem 40. Lebensjahr diagnostiziert. Gebärmutterhalskrebs bereitet in frühen Stadien in der Regel keinerlei Beschwerden, weshalb der jährliche PAP-Abstrich sinnvoll ist.

Dezember 2020

LACHESIS-Manifest 2020 zur aktuellen Lage anlässlich der Corona-Krise

By Berufsverband für Heilpraktikerinnen LACHESIS|13. Dezember 2020|Philosophie, Naturheilkunde, Feminismus, Frauengesundheit|

Anlässlich der Corona-Krise haben wir beschlossen, mit einem Manifest in die Öffentlichkeit zu treten. Es benennt, in welcher Haltung wir Lachesis-Frauen* als Heilpraktikerinnen*, Naturheilkundlerinnen*, Homöopathinnen*, Phytotherapeutinnen*, Schamaninnen*, Körpertherapeutinnen*, Psychotherapeutinnen* und alle, die sich mit unseren Werten verbunden fühlen, uns zeigen, welche Forderungen wir stellen, welche Chancen wir sehen.

November 2019

Oktober 2019

September 2019

Nach oben