Reproduktive Freiheit

Oktober 2022

Eine neue feministische Ethik der Fortpflanzung braucht das Land? Eine Rezension.

By |16. Oktober 2022|Lesen, Feminismus|

Die Journalistin und Politikwissenschaftlerin Antje Schrupp hat es mit ihrer Aufforderung zum (Nach-)Denken über die Entwicklung der „Reproduktiven Freiheit" in ihrem gleichnamigen, im März erschienenen Büchlein wieder auf den Punkt gebracht: Es gibt mittlerweile vielfältigste Formen der reproduktiven Freiheit, aber es fehlt eine feministische ethische Haltung und die entsprechende Diskussion dazu. In ihrem zuvor erschienenen Essay Schwangerwerdenkönnen hat sie sich mit viel Recherchearbeit den internationalen Geschehnissen und gesetzlichen Rahmen des Themas gewidmet. In diesem Essay gibt sie den Leser*innen Anregungen und Denkanstöße und natürlich auch wieder wichtiges Hintergrundwissen mit, um in diesem riesigen, kommerziell beherrschten Feld eine feministische Position zu Weiter lesen

September 2022

Nach oben