Stress unter der Geburt

Feminismus und Naturheilkunde – Vereinstreffen 2024

1. März | 16:003. März | 13:00

Auf dem Vereinstreffen vom 1. bis 3. März wollen wir die Arbeit des vergangenen Jahres anschauen, Bilanz ziehen und unsere Aktivitäten für die Zukunft planen. Es ist Raum für Austausch und Platz für Visionen.

Fortbildung Hilfe für Helfende mit Miriam Harosh-Pätsch

21. April 2023 | 14:0022. April 2023 | 16:30

Wir laden ein zur Fortbildung mit Miriam Harosh-Pätsch zu Ressourcenpflege. Zielgruppe sind Frauen* oder Menschen, die im Sozial- und Gesundheitswesen tätig sind. Im Anschluß findet dort auch unser Strukturtreffen2023 statt!

Strukturtreffen Verein Lachesis 2023 im Kuta Rauental

22. April 2023 | 19:0023. April 2023 | 14:00

An unseren Strukturtreffen ist Raum für Austausch und Platz zum Visionieren, in welche Richtung die Vereinsarbeit weiter gehen soll. Wir freuen uns auf Euch und Eure Ideen, auch neue, noch nicht Vereinsfrauen* sind herzlich willkommen.

Stress im System – welchen Einfluss haben Geburt und Schwangerschaft Verständnis eines dysregulierten Nervensystems – Erfahrungen aus dem Projekt „Geburt anders als erhofft“ von Sirona e. V. Wiesbaden.

Eine neue feministische Ethik braucht das Land!

12. November 2022 | 11:0013:00

Antje Schrupp befasst sich intensiv mit den Herausforderungen des Themas und macht Vorschläge, wie in einer herrschaftsfreien Gesellschaft zukünftig eine reproduktive Freiheit gedacht werden kann.

Pränataldiagnostik (PND) im Fokus

17. September 2022 | 11:0013:00

Eine Fortbildung zu den medizinischen Grundlagen und den aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen der Pränataldiagnostik (PND). Hierbei wird der Fokus auf der selektiven PND liegen, also auf jenen Untersuchungen, die darauf abzielen genetische Besonderheiten des Fötus festzustellen bzw. auszuschließen, für die es keine Behandlungsoptionen gibt. Diesbezüglich wird auch auf die politischen Entwicklungen zum Thema eingegangen.

Lesung und Gespräch mit Rina Nissim in Berlin

14. September 2022 | 18:3020:00

In Kooperation mit der Naturheilpraxis Chisalon, findet eine Lesung mit der Autorin Rina Nissim in Berlin statt. Rina Nissim, Autorin, Krankenschwester, Heilpraktikerin und Gründerin diverser internationaler Frauenselbsthilfeprojekte ist kurzfristig zu Besuch in Berlin und liest aus ihrem Buch: Naturheilkunde in der Gynäkologie. Der Fokus liegt an diesem Abend auf dem Weiter lesen

Fortbildung zum Thema Gentechnik & Strukturtreffen

25. März 2022 | 18:0027. März 2022 | 14:00

Wir laden ein zu unserem 3. Vereins-Strukturtreffen mit einer zugeschalteten Hybrid-Online-Fortbildung mit der Referentin Pia Voelker vom Gen-ethischen Netzwerk.

und was das für die feministische Frauen*gesundheitsbewegung bedeutet. Rechte Gruppierung vereinnahmen gezielt feministische Themen, um diese für sich neu zu deuten. Wie und wo dies geschieht und was das wiederum für die feministische Frauen*gesundheitsbewegung bedeutet, wollen wir digital am 10. März 2022 ab 18 Uhr diskutieren. Als Referentin konnten wir Weiter lesen

IT/Biotech und Frauengesundheit

19. Februar 2022 | 11:0013:00

Die Verschmelzung von Geist und Leib mit Bio- sowie Informations-Technologie als Herausforderung für die Frauengesundheit - eine feministische Sichtweise

Homöopathie zu Genetik und Impfungen

22. Januar 2022 | 11:0013:00

„Können die neuen Impfstoffe unser Erbgut verändern?“. Dieser Frage gehen wir mit Dr.rer.nat.Susanne Schnittger nach. Eine Online Diskussionsveranstaltung.

Kritisches Weißsein

1. November 2021 | 14:0018:00

Fortbildung zur Sensibilisierung und kritischem Weißsein: Wir freuen uns sehr, Nadine Golly und Laura Digoh-Ersoy der Organisation Karfi zu einer Online-Fortbildung als Referentinnen gewonnen zu haben.

Das im Mai 1871 verkündete Reichsstrafgesetzbuch enthielt erstmals den § 218, welcher den Abbruch einer ungewollten Schwangerschaft zur Straftat erklärte. Der Straftatbestand überdauerte Bemühungen um Entkriminalisierung in der Weimarer Republik und in der Bundesrepublik der 1970er Jahre. Im Zuge der Deutschen Einheit konnte sich die seit 1972 in der DDR Weiter lesen

Wo Leben stört: Frauen.Gesundheit Kongress 2017

10. Februar 201713. Februar 2017

Von Anfang an hat der Untertitel des Lachesis Frauen.Gesundheit.Kongress 2017 "Wo Leben stört" genau das getan: Er hat gestört, er hat polarisiert, er wurde geliebt, er wurde gehasst, er wurde mehrfach beinahe gestrichen. Und doch hat er sich durchgesetzt. Weil er nämlich genau für all die Dinge steht, über die wir reden und diskutieren möchten. Für jede von uns auf ihre ganz eigene Art und Weise.

Nach oben